ZWILLING ROTWEIN TROCKEN
2015

ZWILLING ROTWEIN TROCKEN

7,90 € / Flasche
Grundpreis: 10,53 € / L inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage
  • Geschmacktrocken
  • Volumen0,75 L
  • QualitätsstufeDeutscher Qualitätswein
  • Alkoholgehalt12,5 % Vol
  • Restzucker6,4 G/L
  • Säure6,3 G/L
  • Trinktemperatur16-18 °C
  • Lagerfähigkeitbis zu 10 Jahre
  • Preis / Liter10,53 €
  • AllergeneEnthält Sulfite

Dunkles Rot mit violettem Einschlag. Sehr intensiver Duft mit fruchtig-würzigem Charakter. In der Nase sind deutliche Heidel- und Brombeernoten, die im Hintergrund von filigranen, leicht süßlichen Kirsch und Erdbeertönen unterstützt werden. Der behutsame Holzeinsatz offenbart sich mit feinen holztypischen Gewürzen wie Nelke, Zimt und etwas pfeffriger Schokolade. Im Mund wirkt der Wein weich mit spürbaren aber zarten Tanninen und einer lebendigen Säure, die dem Wein Frische und Struktur verleiht. Am Gaumen entstehen Eindrücke von würzigem Lebkuchen und den dunklen Fruchtnoten, die lange nachhallen.

HERKUNFT/AUSBAU:
Die Reben stehen auf kraftvollen Löss-Lehm-Böden mit Kalkgestein im Untergrund. Hierdurch entwickelt er seinen ganz eigenen Charakter. Nur gesunde und hochreife Trauben werden sorgfältig per Hand gelesen. Der Wein wird nach etwa 14 Tagen Maischegärung in zwei- bis dreijährigen Barriques gelagert und reift dort bis zu 12 Monate.

ESSENSEMPFEHLUNG:
Perfekt im Sommer (auch leicht gekühlt) zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse mit Knoblauchbaguette oder etwas feiner mit Rosmarinkartoffeln. In der kühleren Jahreszeit gut zu Wildgerichten oder Schmorbraten mit Lebkuchensauce und Kartoffelknödeln.

Kunden, die Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind, können im Streitfall auf dem EU-Portal „Ihr Europa“ (http://europa.eu/youreurope/citizens/index_de.htm) ab dem 09.01.2016 ein Online-Schlichtungsverfahren unter Hinzuziehung einer anerkannten Schlichtungsstelle durchführen. Hierzu können sie sich der Online-Schlichtungs-Plattform der EU unter der URL: http://ec.europa.eu/consumers/odr bedienen. Das Online-Schlichtungsverfahren ist nicht zwingende Voraussetzung für das Anrufen zuständiger ordentlicher Gerichte, sondernstellt eine alternative Möglichkeit dar, Differenzen, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses auftreten können, zu beseitigen.